Wahrlich, ein Mensch

Übertragung aus St. Sebald in Nürnberg

Übertragung vom Bayerischen Rundfunk im Ersten Fernsehprogramm

Die Passion des Jesus von Nazareth ist eine Geschichte von Anklage, Verurteilung, Verspottung und Hinrichtung. Nur wenige Beobachter haben eine Ahnung davon, dass hier etwas Größeres passiert, darunter ausgerechnet der römische Statthalter Pilatus, der das Todesurteil verhängt. Wer ist dieser Jesus von Nazareth? Und wo ist Gott, wenn Menschen Unrecht leiden?


Im Gottesdienst am Karfreitag ist das der Stoff der Uraufführung „Wahrlich, ein Mensch“. Den von Regionalbischof Stefan Ark Nitsche zusammengestellten biblischen Texten gibt der Komponist Peter Wittrich eine aktuelle Klangfarbe. Die Liturgie feiert Pfarrer Jonas Schiller, die Dialogpredigt halten die Nürnberger Regionalbischöfe Elisabeth Hann von Weyhern und Stefan Ark Nitsche.
An der Uraufführung wirken unter der Leitung von Bernhard Buttmann die Sebalder Vocalisten und ein Blechbläserquintett mit Schlagzeug mit.

 

Hinweis für Hörgeschädigte: 

„Dieser Gottesdienst wird für hörgeschädigte Menschen mit

Videotext-Untertiteln Tafel 150 ausgestrahlt.“