Sport draußen

Sport draußen
Den Geist ausrichten
08.08.2020 - 16:58

Wenn ich die aufsetze, (hat Sonnenbrille in der Hand), habe ich sofort gute Laune. Ich freue mich an der Sonne,  und wenn sie da ist, geht Vieles leichter.

In diesem Corona-Jahr bin ich besonders sonnenhungrig.

Was waren das für dunkle Monate: Existenzängste, durchkreuzte Pläne, viel zuhause sein und auf Geliebtes verzichten. Viele Selbstständige zittern sich noch in eine ungewisse Zukunft. Grübeln in dunklen Stunden, wie es weitergeht.

Vielleicht wollten Sie ursprünglich in den Flieger steigen und unter einer ganz anderen Sonne Urlaub machen. Irgendwo im Süden.

Wer sich sorgt, sieht das Helle nicht.

Doch: Die Sonne ist da. Jetzt erst recht!

„Wir sind Kinder des Lichts, Kinder des Tages“ lese ich in der Bibel. Gut, dass das wenigstens wieder geht: Zusammensein, und am besten draußen. Vergnügte gemeinsame Sonnenstunden auf der Wiese. So möchte ich Licht sammeln, mit anderen gemeinsam  - für alles, was  noch kommt.