Susanne Krahe

Susanne Krahe

Susanne Krahe, geb. 1959 in Unna, hat Evangelische Theologie in Münster studiert und dort nach dem 1. kirchlichen Examen in der Psalmenforschung gearbeitet. Ihre wissenschaftliche Laufbahn musste sie wegen ihrer Erblindung 1989 aufgeben.

 

Heute arbeitet sie als freie Autorin von Büchern und Rundfunk-Beiträgen. Ihre Autobiografie ist erschienen unter dem Titel „Der Geschmack von Blau. Was ich weiß, seit ich nichts mehr sehe“ (Neukirchener Aussaat 2011).

Kontakt

E-Mail: